Hoheward Flow

Mountainbike-Trails im Haldenpark

Purer Fahrspaß für Biker: Die Halden Hoheward und Hoppenbruch an der Stadtgrenze Herten/Recklinghausen verfügen über ein offizielles Mountainbiker-Wegenetz. Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat auf der Halde Hoheward eine 6,5 Kilometer lange Cross Country-Strecke (XC) angelegt. Daneben ist auf der Halde Hoppenbruch ein 4,4 Kilometer langer Enduro-Rundkurs mit Anstiegen von insgesamt 104 Höhenmetern entstanden, der vom Freeride Club Herten gebaut wurde.

Insgesamt bieten beide Halden 11 km MTB-Trails mit zusammen über 270 Höhenmetern. Damit befindet sich ein Mittelgebirge mitten in der Metropole Ruhr!

Die Schwierigkeitsgrade nach der Singletrail-Skala liegen bei leicht (S0/S1) für den XC-Parcours Hoheward bis zu fortgeschrittenen Jumplines für Enduristen und Freerider auf der Halde Hoppenbruch (S2/S3).

Streckeninfos - was bieten die Routen?

Die Cross Country-Strecke (XC) umfasst Anstiege von insgesamt 140 Höhenmetern. Die in weiten Teilen naturbelassene Route führt insbesondere über schmale Trails. Sie weist keine besondere technische Schwierigkeit auf und kann mit jedem Mountainbike befahren werden. Daneben ist auf der Halde Hoppenbruch ein 4,4 Kilometer langer Enduro-Rundkurs mit Anstiegen von insgesamt 172 Höhenmetern entstanden, der vom Freeride Club Herten gebaut wurde. Der Club ist zugleich Betreiber. Der Trail umfasst drei Downhill-Sektionen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Beide Strecken sind auch für Nichtmitglieder zugänglich, erfordern aber eine sichere Beherrschung des Bikes und Schutzausrüstung wie Helm und Protektoren.

Karte Mountainbike-Trails mit GPX-Tracks

MTB-Trails als gpx-Datei

Impressionen

Besucherzentrum Hoheward
Zentraler Service
hoheward@rvr.ruhr
+49 (0) 2366 / 1811-60
Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten