Neues Gleitschirm-Fluggebiet auf der Halde Hoheward

Fliegen mit Kumpeln

Unter diesem Motto wurde am 29. Oktober 2021 ein neues Gleitschirm-Fluggebiet auf der Halde Hoheward offiziell vorgestellt und eröffnet. Zusammen mit dem Regionalverband Ruhr hat der im Juni 2021 gegründete Gleitschirmverein Ruhrpott-Paragliding e.V.  das Fluggebiet auf der Halde Hoheward erschlossen.

Ziel und Zweck des Vereins sind die Förderung des Gleitschirmsports und die Entwicklung neuer Fluggebiete im Ruhrgebiet. Das baumfreie Wiesengelände auf Europa größtem Haldenkomplex hat eine Höhendifferenz von 40 m und bietet für alle Windrichtungen sehr gute Trainings- und Übungsbedingungen. Seit dem 05.10.2021 ist das Trainings- und Fluggelände für das Gleitschirmfliegen vom Deutschen Hängegleiterverband (DHV) als Fluggelände offiziell zugelassen. Als Geländehalter fungiert der Verein Ruhrpott-Paragliding e.V. Die Benutzung des Geländes auf der Halde Hoheward ist kostenfrei für alle ausgebildeten Gleitschirmpiloten.

Eine Abfrage beim Bundesverband (DHV) ergab eine Anzahl von mehr als 2500 registrierten Piloten im Umkreis von 50 km um die Halde. Die umweltverträgliche Nutzung des Naherholungsgebietes erfolgt unter enger Rücksichtnahme mit allen anderen Besuchern und Nutzergruppen.

Weitere Informationen zum Paragliding auf Hoheward, sowie im Allgemeinen stellt der Ruhrpott-Paragliding e.V. auf seiner Website zur Verfügung.

Gut zu wissen

Für die Nutzung des Geländes als ausgebildeter Gleitschirmpilot wird gebeten die Geländeordnung zur Kenntnis zu nehmen. Weitere wichtige Informationen sind den Geländetafeln des Vereins Ruhrpott-Paragliding e.V. zu entnehmen.

Impressionen

Besucherzentrum Hoheward
Zentraler Service
hoheward@rvr.ruhr
+49 (0) 2366 / 1811-60
Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten